ReliaTec - Automotive - linRBS

linRBS

Restbussimulation (RBS) für den LIN-Bus im Überblick

Features

  • Assistentengestützte Erstellung von Simulationen auf Basis von LDF und Fibex4Lin
  • Beobachten und Ändern von Signal- und Frame-Werten
  • Physikalische Umrechnung der Signal-Werte
  • Unterstützung aller Frame-Typen (Sporadic, Event-Triggered, Unconditional)
  • Frame-Sendekontrolle: Anfrage/Antwort deaktivieren
  • Einfacher Schedule-Wechsel
  • Unterstützung des Init-Schedule (Konfiguration der Slaves)
  • Kollisions-Simulation für Event-Triggered Frames
  • Schritthaltende Manipulationsmöglichkeit durch Anwenderfunktionen (C-Funktionen)
  • Option: Steuerung über Python und anderen Sprachen per C-Schnittstelle (DLL)
  • Option: Editor für Test- und Absicherungsfunktionen

Unterstützte Hardware

  • PC-basierte Lösung über USB-zu-LIN Bus-Adapter
  • Ausgewählte Devices von Vector-Informatik mit Unterstützung für LIN

Speziallösungen und Dienstleistungen

  • CAN/LIN Gateway (Standalone)
  • Definition und Ausführung von Testabläufen
  • linRBS Player: Betreiben vorgefertigter Restbussimulationen und Testabläufe (ohne RBS-Erzeugung)
  • Mini-Computer (z.B. BeagleBone Black, Raspberry Pi) mit Aufsteckboard als Ethernet-zu-LIN Bus-Adapter